Ausprobiert: Märklin start up | Unsere Kinder sind begeistert

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Schönen guten Morgen!

Die Sonne lacht, das Wetter ist herrlich. Nicht. Grund genug also, um drinnen zu spielen. Zum Beispiel mit einem Märklin Start up Set, welches seit einiger Zeit bei uns bespielt werden kann. Oben im Flur haben wir seitdem eine komplette Modelleisenbahn stehen. Mit Zug, Waggons und Fernsteuerung. Das Märklin Start up Set – eigentlich für Kinder zwischen sechs und 12 Jahren – geeignet, kommt dabei auch bei Jano wirklich gut an und mit seinen drei Jahren hat der die Fernbedienung schon gut im Griff.

maerklin_startup

Morgens heißt es am Wochenende somit nicht mehr „Können wir fernsehen?“, sondern „Dürfen wir die Eisenbahn einstöpseln?“. Einstöpseln deshalb, weil unser Flur keine Steckdose bietet und die Jungs somit auf die im Schlafzimmer angewiesen sind. Mit den echt wirkenden Geräuschen ist das Starterset wirklich klasse und uns haben die trittfesten C-Gleise direkt überzeugen können. Diese lassen sich einfach zusammenstecken und bieten somit ein Modelleisenbahn Erlebnis auch schon für kleine Fans.

maerklin_runde

Das Märklin Start up Set Containerzug ist bei unseren Jungs auf jeden Fall sehr beliebt und auch Besucherkinder freuen sich jedes Mal, wenn sie einmal Lokführer spielen dürfen. Das ist zudem bei Mädchen und Jungen gleichermaßen der Fall – so viel also zur Genderthematik.

Einfacher Start – späterer Ausbau?

Mit der einfachen Schleife, einem Zug mit Waggons ist das Set natürlich darauf ausgerichtet, später einmal ergänzt zu werden. Grundsätzlich können wir uns das auch sehr gut vorstellen. Bisher sind es Holzbäume und Co., die inmitten der Gleislandschaft als Deko herhalten müssen. Doch Märklin bietet auch da sicherlich einige Optionen. Zusätzliche Schienen, weitere Züge und mehr wären für uns ebenfalls interessant.

Das machen wir aber auch davon abhängig, ob das Interesse der Jungs auch in Zukunft so groß bleibt oder ob Lego, Playmobil und Co. vielleicht interessanter sind.

Robust ist das Start up Set von Märklin auf jeden Fall und bisher ist noch kein einziges Teil kaputtgegangen. Andere Spielzeuge – auch für jüngere Kinder gedacht – sorgten bei uns schon mal für andere Erfahrungen. Somit spricht auch dies ganz klar für dieses Eisenbahnset. Die Lok und die Waggons sind zudem sehr realitätsnah gestaltet und mit der Beleuchtung und den akustischen Bestandteilen tönt nicht selten ein lautes „Tut tut“ durch unser Haus.

maerklin_spiel2

Ein Geschenk zu Weihnachten?

Die Start up Sets aus dem Hause Märklin eignen sich sicherlich auch wunderbar zu Weihnachten. Als Geschenk für Kinder zwischen 6 und 12 zum Beispiel. Aber auch für Wiedereinsteiger, Junggebliebene und alle anderen Modelleisenbahnfreunde. Wer sich vorher ein Bild machen möchte, darf gerne bei uns rumkommen und sich das Containerzug Set einmal „in Action“ ansehen.

Für uns war das Märklin Sart up Set auf jeden Fall ein Einstieg in die Welt der Modelleisenbahnen. Wie groß das Interesse unserer Kinder in Zukunft dafür sein wird oder wie sich die Faszination für dieses Hobby entwickelt, kann ich aktuell noch nicht abschätzen. Auf jeden Fall aber wird der Zug mit seinem ganzen Zubehör gerne genutzt und ist fast täglich auf den Schienen unterwegs. Und wenn es am Ende doch etwas Größeres sein soll, sind die Loks und Waggons auch mit den professionelleren Märklin Bahnen kompatibel. Bis dahin wird es aber wohl noch eine Weile dauern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.