Nutella-Kekse – schnell und simpel

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Halli-hallo,

nach längerer Zeit gibt es heute mal wieder ein leckeres und zudem noch einfaches Rezept. Es braucht dafür nur drei Zutaten und die Hauptzutat ist klassisches Nutella. (Sicherlich sind auch andere Schokocremes geeignet, bei uns im Haus gibt es aber eben nur Nutella.)

Gefunden habe ich das Rezept bei Muddis kochen. Nach insgesamt 20 Minuten sollen die Nutella-Kekse demnach fertig sein – eine Zeitangabe, die tatsächlich korrekt ist. Innerhalb von kurzer Zeit hatten wir leckere, noch heiße Kekse auf dem Tisch. Wobei wir das Grundrezept noch um eine Zutat erweitert hatten.

Nutella Kekse backen – die Zutaten + Zubereitung

  • 225 Gramm Nutella
  • 1 Ei
  • 2 Tassen Mehl

Zunächst gibt man das Nutella in eine große Schüssel, dann kommt das Ei und das Mehl hinzu (wir haben übrigens Dinkelmehl genommen). Alle drei Zutaten werden zu einem Teig verarbeitet (mit dem Mixer/Handrührgerät) – und zum Schluss haben wir noch einige Schokotropfen/Schokostückchen in den Teig gemixt.

Den Teig gibt man jetzt in kleinen Portionen auf ein Backblech mit Backpapier und backt die Nutella-Kekse danach für 15 Minuten bei 170 Grad (Umluft). Je nach Ofen kann das Backen auch etwas weniger oder mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Fertig! Je nachdem, wie gut man Kekse formen kann, sehen die Nutella Kekse dann in etwa so aus:

nutella_kekse

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken! Unsere Nutella-Cookies sind auf jeden Fall sehr gut geworden und schmeckten vor allem noch leicht warm sehr gut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.