Tipp: Mit Movavi Kindervideos einfach per Klick bearbeiten

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Hallihallo!

Mit dem Smartphone ist es kinderleicht: auf dem Spielplatz, im eigenen Garten oder auch im Wohnzimmer sind Videos der eigenen Kinder schnell aufgenommen. Doch was macht man mit den Fotos? Fürs Zeigen sind sie oftmals zu wackelig oder genügen den eigenen Erwartungen nicht. Geld für ein Tool zur Videobearbeitung möchte ich zumindest nicht ausgeben und ich vermute, dass es anderen Eltern da nicht groß anders geht.

Mit dem Movavi Video Editor habe ich eine für mich passende und dabei kostenlose Möglichkeit gefunden. Es hat nur kurze Zeit gebraucht, bis ich mit der Software zurechtgekommen bin und auch für kürzere iPhone Videos eignet sich das Tool wirklich gut.

(Quelle: movavi)

Der Movavi Video Editor bietet aus meiner Sicht eine ganze Reihe an nützlichen Funktionen. Dazu zählen:

  • Filter stehen bereit
  • Übergänge lassen sich umsetzen
  • Export zu YouTube möglich
  • Videos können simpel erstellt werden

Effekte werten jedes Video auf

Wirklich witzig und sehr interessant finde ich auf jeden Fall auch die Effekte, die innerhalb des Tools zur Verfügung stehen und mit denen sich jedes Video ganz einfach aufwerten lässt. Die Videos können dabei nicht nur grafisch aufgewertet werden, sondern man kann auch eigene Musik hochladen oder aber eine eigene Tonspur einsprechen. Auch Zeitlupen-Sequenzen oder Rückwärts-Passagen lassen sich mit dieser Software per Klick umsetzen – und machen die Videobearbeitung auf diesem Weg wirklich einfach möglich.

Ich für meinen Teil habe mit dem Video Editor von Movavi die Filmche vom letzten Ausflug an den Badesee bearbeitet und auch die Erlebnisse im Tierpark werde ich damit sicherlich noch aufpeppen. Und in Zukunft wird es dann hier auf dem Blog oder auch bei Instagram sicherlich mal ein kurzes Video geben. Das bietet sich dann ja auch mehr als an.

Wie bearbeitet ihr Videos und Co. eurer Kinder? Habt ihr die ultimativen Tipps für tolle Videos vom Nachwuchs?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.