FAMILIENDINGENS

Alltag mit drei Kindern

Begleiter im Advent: Emils tierische Weihnachten | Adventskalender

| Keine Kommentare

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Zur Weihnachtszeit gehört nicht nur Weihnachtsmann & Co. KG, sondern auch ein Adventskalender. Das war schon in meiner Kindheit so und hat sich auch bei meinen Kindern nicht geändert. Doch neben dem selbstgemachten Adventskalender, den es in diesem Jahr von uns für die drei Kinder gab, begleitet uns noch ein weiterer Adventskalender durch die Weihnachtszeit. Was in den vergangenen Jahren ein Adventskalender von Leo Lausemaus mit 24 kleinen Geschichten war, ist dieses Jahr der Mischlingshund Emil.

Emil? Hund? Ja, die Fragen sind berechtigt. Unsere Hunde heißen Maya und Amy, nicht Emil. Und doch ist Emil dieses Jahr irgendwie immer dabei. Denn Emil möchte uns Emils tierische Weihnachten näher bringen. Das Buch, in dem er das tut, ist nicht nur in 24 Geschichten rund um die Weihnachtszeit aufgeteilt, sondern bietet noch mehr: viele Seiten zum Aus- und Anmalen.

Somit wartet nicht nur jeden Tag ein neues Abenteuer von und mit Emil, es gibt zudem oft auch noch ein schönes Bild zu malen.

Emils tierische Weihnachten: Der lustige Hund Emil erzählt 24 Adventsgeschichten zum Lesen & Ausmalen

Doch wer ist Emil genau? Emil ist ein kleiner Mischlingshund, der ein stehendes Ohr und ein Schlappohr hat. Emil heißt eigentlich Emiliano und stammt aus Barcelona. Doch inzwischen lebt Emil bei Jan und Inga mit den Kindern Lisa und Max – und erlebt hier so einige Abenteuer. Mal begleitet er seine Menschenkinder zur Schule, mal rempelt er zusammen mit der Hauskatze den Weihnachtsbaum um.

Alle Stories werden dabei direkt aus der Perspektive des kleinen Hundes erzählt. Als Leser oder Zuhörer bekommt man die Gedanken des kleinen Hundes direkt mit und kann sich jeden Tag auf ein neues Abenteuer freuen. Die Geschichten sind dabei genau richtig – nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Für die besinnliche Adventszeit somit genau richtig. Dazu gibt es aber eben auch noch die vielen Ausmalbilder.

Für einen Preis von 9,99 Euro als gedrucktes Buch ist das Buch „Emils tierische Weihnachten: Der lustige Hund Emil erzählt 24 Adventsgeschichten zum Lesen & Ausmalen“ aus meiner Sicht ein toller Begleiter für den Advent und zumindest für uns eine tolle Ergänzung zum klassischen Adventskalender. Als E-Book gibt es das Büchlein ebenfalls. Dann für 3,99 Euro oder bei Amazon Kindle Unlimited bereits inklusive.

Meine Empfehlung daher für alle Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels und Co.: Schon jetzt fürs nächste Jahr kaufen und die Kinder dann mit einem tierisch süßen Adventskalender überraschen!

Autor: Hauke

Ich bin 1988 in Emden geboren, Papa von Liam, Jano und Nora und arbeite als freier Texter. Im Home-Office ist das zwar manchmal sehr turbulent, dafür bin ich aber auch immer "vor Ort" und kann jeden noch so kleinen Entwicklungsschritt der Kinder mitbekommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.