FAMILIENDINGENS

Patchwork-Chaos mit drei Kindern

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Guten Abend,

Carina hatte ja bereits gestern bei Facebook ihre Begeisterung zum Ausdruck gebracht: unsere Baby-Pendulo ist da! Gestern mittag überreichte mir der DHL-Bote das Paket mit der Federwiege. Direkt danach haben wir uns daran gemacht, das gute Stück auszupacken und erstmals zu inspizieren.

Baby-Pendulo angekommen

Verpackt war die Baby-Pendulo Federwiege von Monalito in einem grünen Karton. Dieser war komplett in Frischhaltefolie verpackt um die Federwiege und die Schurwoll-Matratze vor Schwitzwasser durch die Wetterumstände zu schützen. Auch war so sichergestellt, dass die Baby-Pendulo im grauen Versandkarton keinen Schaden nimmt. Der erste Eindruck zu unserer neuen Errungenschaft: Wow!

Baby-Pendulo Karton Umverpackung Baby-Pendulo

Der Geruch, der nach dem entfernen aus der Kartonage kam war durchgehend angenehm, kein chemischer Geruch, wie er beispielsweise aus den Pampers-Folienpackungen verströmt wird. Die Federwiege selbst war zusätzlich noch in einem praktischen Beutel verpackt – ideal auch, wenn man sie unterwegs nutzen möchte. Das Material ist angenehm weich und ich kann mir gut vorstellen, dass unser Nachwuchs sich darin wohlfühlen kann. Insgesamt – soweit ich das bis jetzt beurteilen kann – ist die Baby-Pendulo Federwiege von wirklich toller Qualität und kann mich und Carina bisher voll überzeugen.

Verpackungsbeutel Baby-Pendulo

In den nächsten Wochen werden wir uns schon mal daran machen, den Haken an der Wohnzimmerdecke zu befestigen und die Federwiege dann auch schon einmal aufhängen , um euch hier ein Foto präsentieren zu können. Außerdem wollen wir uns auf jeden Fall auch noch die Tür-Aufhängung anschaffen – dann kann unser Nachwuchs auch bei Oma und Opa in der Federwiege zur Ruhe kommen.

6 thoughts on “Unsere Baby-Pendulo ist da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.