• 7. December 2021

Corona: Israel startet mit Impfungen für Kinder ab 5 Jahren

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

In Israel sollen nun auch Kinder ab fünf Jahren gegen das Corona-Virus geimpft werden. Dazu hat sich die Regierung unter Ministerpräsident Bennett entschieden, der bereits an Eltern appellierte, ihre Kinder impfen zu lassen. Für die Impfungen der Kinder ab 5 Jahren soll der Impfstoff von BioNTech / Pfizer zum Einsatz kommen, wie die Tagesschau berichtet.

Kinder zwischen fünf und elf Jahren können somit in Israel nun mit BioNTech / Pfizer-Impfstoff gegen Corona geimpft werden. Das Gesundheitsministerium des Landes hat dies entschieden und den Impfstoff somit für Kinder dieser Altersgruppe zugelassen. Sobald die Lieferung eingetroffen ist, soll mit den Impfungen begonnen werden, berichten israelische Zeitungen.

Mehrheit von Beratern war für die Zulassung

So gut wie einstimmig hatten sich die vom israelischen Gesundheitsministerium beauftragten Berater dafür ausgesprochen, den Impfstoff auch für jüngere Kinder unter 11 Jahren freizugeben. Geimpft werden sollen demnach auch Kinder, die bereits mit Corona infiziert gewesen sind.

Bereits im Oktober war der Impfstoff von BioNTech / Pfizer in den USA per Notfallzulassung für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren freigegeben worden, geimpft werden dort 10 Mikrogramm – so soll es auch in Israel nun erfolgen. Im Vergleich: Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene werden mit 30 Mikrogramm geimpft.

Eltern sehen die Impfung zweigeteilt

In Israel sind Eltern von jüngeren Kindern im Bezug auf die Impfung bisher uneinig. Rund 48 Prozent der befragten Eltern waren in einer Ende Oktober veröffentlichten Studie davon überzeugt, ihre Kinder gegen Corona impfen zu lassen. Für die Altersgruppe liegt die Wirksamkeit laut BioNTech / Pfizer bei 91 Prozent.

Aktuell sinken die Zahlen an Neuinfektionen in Israel. Seit nunmehr zwei Monaten sind die Infektionszahlen immer niedriger geworden. Waren es im September vereinzelt noch bis zu 11.000 Neuinfektionen je Tag, liegen die Zahlen aktuell bei ungefähr 500 Infektionen pro Tag.

Ministerpräsident Bennett rät derweil allen Eltern in Israel, ihre Kinder impfen zu lassen – auch sein jüngstes Kind würde die Corona-Impfung erhalten. „Es ist unmöglich zu wissen, was hinter der nächsten Ecke auf uns wartet“, wird Bennett von einer Zeitung zitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.