FAMILIENDINGENS

Patchwork-Chaos mit drei Kindern

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Hallihallo,

bereits vor einigen Tagen hatte ich bei Facebook darauf hingewiesen, dass wir doch tatsächlich – nach langer Zeit mal wieder – Papierfotos bestellt haben. Der Grund dafür ist einfach: die Fotos vom Baby-Shooting aus dem Krankenhaus sind einfach zu schade, um sie einfach auf CD oder der Festplatte zu lagern. Papierfotos lassen sich hingegen ideal verschenken und weitergeben.

Anders als bisher haben wir die Fotos erstmals auf einem ganz neuen Weg bestellt: per iPhone App! Dank der Foto Quelle App (ja, in dieser Sparte ist der Name noch aktuell) lassen sich Abzüge und Fotobücher ganz bequem vom Sofa aus bestellen. Mit dem iPhone oder einem Android Gerät – falls das jemand bevorzugt. Die App von Foto Quelle ist kostenlos und lässt sich wirklich einfach bedienen. Den Download der Bestellapp hier führt man im besten Fall bereits mit dem Smartphone durch.

Bestellvorgang und Bestellung

Wie gesagt: mit der App lassen sich Fotobücher und Fotoabzüge gleichermaßen bestellen. Da wir derzeit keinen Bedarf an einem Fotobuch haben, entschieden wir uns, schlicht und einfach die Fotos vom Shooting aus dem Krankenhaus entwickeln zu lassen. Diese haben wir ganz einfach über die App aus den iPhone Fotos ausgelesen und anschließend in gewünschter Größe und Anzahl in den Warenkorb gelegt. Die Fotobearbeitung (Format, Positionierung etc.) übernimmt die App dabei ganz alleine. Praktisch!

Fotos bei Foto Quelle per App bestellen

Nach der Bestellung kam bereits nach rund 24 Stunden (okay, es waren 26 Stunden) die Bestätigung, dass die Bestellung fertig und unterwegs sei. Per Post – aber gut, sollte wohl klappen. Heute, also nicht einmal 48 Stunde nach der Bestellung hat mir der (Aushilfs-)Postbote bereits ein kleines Päckchen vorbeigebracht – mit insgesamt 125 Abzügen. Schnelle Bestellung, schnelle Bearbeitung, blitzschnelle Lieferung! Bei einem Preis von 0,19 Euro pro Foto im Format 13×18 möchte ich dies allerdings auch erwarten.

Fazit: Foto Quelle überzeugt – mit kleinen Einschränkungen

Im Endergebnis hat mich die App von Foto Quelle für das iPhone durchaus überzeugt. Fotos auswählen und übertragen, Format auswählen, Bestellung aufgeben. Und keine zwei Tage später sind die Bilder zuhause. Einziges Manko: 19 Cent für ein Foto in diesem Format sind schon ein wenig teurer als anderswo. Die Versandkosten sind mit 2,75 Euro hingegen absolut in Ordnung.

Mein Tipp: Ausprobieren! Wer gerne und einfach mal Fotos vom iPhone aus entwickeln möchte, sollte sich die App direkt mal anschauen.

11 thoughts on “Ausprobiert: Fotos per iPhone-App bestellen

  1. Hi,
    Das sind wirklich schöne Bilder. Ich durfte die App auch testen und bin nicht ganz so begeistert. Insgesamt zwei Mal musste ich meine Bestellung aufgeben, da ich beim 1. Mal zwar bestätigt bekam alles wäre übertragen, aber auf Nachfrage nur mein Fotobuch und nicht die Abzüge dort ankamen.
    lg Ramona 🙂

  2. Bei mir hat auch alles super geklappt. Ich habe bei dem Angebot zugeschlagen und fast 400 Abzüge für je 6 Cent besstellt (10×15). Die Fotos müssten heute geliefert werden. 10 Monate Babyfotos…. *hibbel*

  3. Ich hab die App auch getestet und hatte genauso wie Ramona Probleme bei der Übertragung. Ist dann schon ärgerlich, wenn man alles zwei mal machen muss….beim nächsten Mal bestell ich wieder bei Cewe. Da hab ich bisher noch nie Probleme gehabt.
    LG Melanie 🙂

  4. Ich will das mit der Fotoentwicklung vom smartphone aus auf jeden Fall probieren, also danke für den Bericht! Wenn die Übertragungsprobleme häufig auftreten, werde ich vielleicht bei einem der anderen Anbieter meine Fotos entwickeln lassen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.