FAMILIENDINGENS

Patchwork-Chaos mit drei Kindern

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Hallihallo,

das Jahr geht dem Ende entgegen und hier war es viel zu lange viel zu ruhig. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, den Song des Jahres 2013 zu küren. Selbstverständlich vollkommen subjektiv und nicht auf professioneller Grundlage – allerdings durchaus mit einem Hintergrund.

Das Rennen hat im Jahr 2013 Michael Bublé gemacht – nicht nur, weil der den Titel Its a beautiful Day bei Let’s Dance scheinbar alkoholisiert vorgetragen hat. Vielmehr lief gerade dieser Track am 23. Juni 2013 um kurz vor 4 Uhr in der Nacht bei NDR2. Und so war der Song absolut passend, denn nur wenige Minuten zuvor war Jano zur Welt gekommen.

Ganz klar also, dass Its a beautiful Day mein Song des Jahres 2013 ist. Ganz unabhängig davon, dass dieses Jahr musikalisch eine ganze Menge zu bieten hatte.

Welche Tracks sind bilden denn euren Jahres-Soundtrack 2013? Ich freu mich auf eure Antworten.

2 thoughts on “Der Song des Jahres 2013: Michael Bublé – Its a beautiful Day

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.