Rätseln mit Kindern – Brückenrätsel für den Nachwuchs

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Moin!

Ich muss zugeben, Kreuzworträtsel löse ich schon ganz gerne mal. Zumindest dann, wenn es meine Zeit zulässt. Allerdings sind solche Rätsel noch nichts für Kinder. Vor allem dann nicht, wenn die Kinder noch nicht selber lesen können. Doch wie kann man den Rätselspaß bei jüngeren Kindern dann fördern? Ich persönlich finde in solchen Fällen sogenannte Brückenrätsel ganz passend, da hierbei auch direkt die Kreativität gefördert werden kann.

Brückenrätsel haben das Ziel, eine Verbindung zwischen zwei Wörtern zu finden. Bei den Wörtern Kinder und Arbeit könnte dies zum Beispiel das Brückenwort Garten sein: Kindergarten und Gartenarbeit würden sich dann als Gesamtbegriffe ergeben.

Wann kommen Brückenrätsel für Kinder in Frage?

Das Schöne an solchen Rätseln: auch Kleinkinder können schon mitmachen und Brücken-Rätsel sind durchaus auch etwas für (kleinere) Gruppen, zum Beispiel beim Kindergeburtstag. Als Alternative zur Stillen Post möglicherweise.

Dazu gibt man einem Kind einfach zwei Begriffe vor, zu denen dieses Kind dann die passende Brücke finden soll. Ist dies geschafft, sucht sich das Kind zwei neue Begriffe aus – zu diesen muss dann ein anderes Kind die entsprechende Brücke finden. So kann es dann in der Reihe herumgehen.

Aber auch für Familienspiele sind Brückenrätsel mit Kindern eine tolle Möglichkeit. Allerdings sollte man dann immer auch darauf achten, dass die Begriffe altersgerecht sind. Allerdings wird man sicherlich schnell feststellen, wie kreativ Kinder an dieser Stelle sein können und dass dabei auch mal neue Wörter erfunden werden. Mein Rat an dieser Stelle: dabei nicht zu streng sein und auch einmal 5 gerade sein lassen! Dann kommt der Spaß von ganz alleine!

Falls man mal nicht weiterkommt: Lösungen findet man oft online

Es kann dabei allerdings auch zu Situationen kommen, in denen man nicht weiterkommt. Das kann übrigens nicht nur bei Kindern vorkommen, sondern auch bei erwachsenen Mitspielern. Entweder gibt es dann tatsächlich keine Lösung – oder aber es kommt einfach niemand auf die Lösung. Online kann man in solchen Fällen glücklicherweise auch die richtigen Lösungen oder zumindest eine Reihe an Ideen für die Brücken-Rätsel finden. Das kann auch mal so manchen Streit zwischen den mitspielenden Kindern beenden.

Rätselt ihr mit euren Kindern? Kennt ihr vielleicht sogar schon Brücken Rätsel?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.