Endspurt zum Karneval: Mit zwei kleinen Pandas zum Kinderkarneval?

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Hallihallo,

der Karneval – ja, ich weiß, in Ostfriesland gar nicht so verbreitet – steht vor der Tür. Kaum noch drei Wochen sind es, ehe sich kleine und große Karnevalfans in Kostüme hüllen und einen schönen Tag verleben. Zumindest am Sonntag vor Rosenmontag finden in Emden und umzu verschiedene Veranstaltungen statt, bei denen vor allem die Kleinsten ihre Freude haben.

Von Pandas und Prinzessinnen

Unsere Jungs wollen dieses Jahr als „Cro“ zum Karneval gehen – einfach eine Pandamaske, dazu ein weißes Shirt, fertig. Klingt simpel, dürfte es am Ende auch wirklich sein. Bei horror-shop.com bin ich da zumindest schon einmal fündig geworden.

Schon etwas her, aber als Polizist wird dieses Jahr bei uns kein Kind verkleidet sein.

Und was ist mit Nora? Die hat sich vergangenes Wochenende bereits ein Kostüm ausgesucht und wird als Prinzessin zum Kinderkarneval gehen. Ein rosa Kleidchen in Prinzessinnen-Ballett-Optik – wird schon schiefgehen.

Vorbei sind also die Zeiten von kleinen Fröschen, Polizisten und Feuerwehrmännern. Stattdessen werden Wünsche zum Kostüm geäußert und die Kinder lassen uns wissen, was wir denn bitteschön besorgen sollen.

Das ist ja auch ganz gut so und zeigt, dass sich die Drei zu eigenen kleinen Persönlichkeiten entwickeln. Und wenn man ihnen damit am Ende eine Freude machen kann, ist doch alles in bester Ordnung.

Karneval? Na gut…

Ich für meinen Teil muss nicht wirklich zwingend Karneval oder Fasching feiern, oder wie auch immer das bei euch genannt werden mag. Doch den Kindern möchte ich den Spaß gerne lassen. Sei es im Kindergarten, in der Schule oder auch bei weiteren Veranstaltungen. Denn der Ernst des Lebens kommt auch so noch früh genug.

Wie siehts da bei euch aus und bei euren Kindern? Wird Karneval aktiv gefeiert? Oder macht ihr als Mama und Papa sogar so richtig mit? Soll es ja auch geben. Ich bin gespannt und freue mich über euer Feedback.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.