(Unsere) Kinder und Hobbys

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Hallihallo,

manchmal stellt man sich die Frage, wann man selber die ersten Hobbys hatte. Ich selber habe früh Fußball gespielt, blieb dabei aber nicht wirklich lange. Erst ab der 3. oder 4. Klasse habe ich dann aktiv mit dem Handballsport begonnen und das hat sich dann auch wirklich gute zehn Jahre nicht geändert. (Ebenso lange ist es aber leider auch schon her, dass ich Handball gespielt habe.)

Kinder: Spielen und HobbysBei unseren Kindern sind wirkliche Hobbys noch in (weiter) Ferne. Jano möchte manchmal Fußball spielen, Liam ist kein Fußball-Typ. Er läuft lieber. Das ist auch in Ordnung. Aber bis auf spontane Verabredungen mit Freunden zum Spielen, Playmobil bauen und Co. sieht es im Bereich Hobby noch mau aus. Liam wird im Juni 7. Kommt im August in die zweite Klasse. Aber muss ein Kind da nicht schon lange ein Hobby haben? Ich glaube nicht. So lange er zufrieden ist, passt doch alles. Zudem ist sein Wochenplan auch so schon recht eng. Montags Schwimmen, freitags Schulchor. Und an den Tagen dazwischen eben öfters Spielbesuch. Man sollte Kinder nicht überfordern.

82 Prozent der Jungen sind im Sportverein

Wie die Kreditvermittlung von Vexcash herausgefunden und in einer Infografik zusammengefasst hat, sind 82 Prozent der Jungen ab sieben Jahre im Sportverein angemeldet. Bei den Mädchen sind es 62 Prozent. Und von den 550 Euro – laut Infografik -, die ein Kind im Monat kostet, fallen zwölf bis 16 Prozent auf die Hobbys des Nachwuchses.

Mal unabhängig davon, dass ich die Kosten nicht zu 100 Prozent nachvollziehen kann, fällt der Freizeitbereich dabei noch recht gering aus. Fußball, Turnen und Tennis stehen bei den Kids übrigens am höchsten im Kurs. Es folgen Leichtathletik und Handball. (Liam ist dann eher auf Platz 4 einzuordnen, ich auf dem fünften Rang.)

Neben sportlichen Hobbys gibt es aber ja auch noch die Musik. Instrumente spielen und so. Wie erwähnt, geht Liam seit einigen Monaten zum Schulchor und hatte vor allem in der Weihnachtszeit auch einige Auftritte. Ein Instrument spielt (bisher) aber keines unserer Kinder und es kam danach auch bisher nicht die Frage auf. Dass die Musik hier manchmal dennoch extrem laut aus dem Kinderzimmer schallt, brauche ich, glaube ich, nicht noch zu erwähnen, oder?!

Musikschulen haben in Deutschland rund 1,3 Millionen Mitglieder

Rund 930 Musikschulen gibt es in Deutschland und mehr als 1,3 Millionen Menschen sind hier aktiv. Zusätzlich sind in Deutschland 1,41 Millionen Menschen musikalisch in Chören aktiv. Liam passt da also gut ins Raster und singt gerne.

Und wenn das Wetter wieder besser wird, wollen wir auch gemeinsam wieder öfter laufen gehen und für den Matjeslauf 2017 trainieren.

Nora und Jano finden Malen cool

Jüngere Kinder brauchen aus meiner Perspektive noch keine direkten Hobbys. So ist Malen bei Jano, aber auch bei Nora sehr beliebt. Wie papa.de schreibt, ist Malen dabei auch für die kreative Entwicklung der Kinder sehr wichtig. Liam malt auch, hat in der Schule seit Beginn des zweiten Halbjahres aber auch Kunstunterricht. Da nimmt das Malen dann schon andere Dimensionen an, wobei ich das aber auch nicht als Hobby bezeichnen würde.

Wann fingen denn eure Kinder damit an, erste Hobbys zu finden und sich über längere Zeit mit einer Sportart, einem Instrument oder anderen Tätigkeiten zu beschäftigen? Da bin ich wirklich gespannt.

Ein Kommentar

  1. Lieber Hauke, ich denke, am Ende ist es egal, welches Hobby die Kinder haben, Hauptsache es macht ihnen Spaß. Ein sportliches Hobby hat eben nebenbei noch den Vorteil, dass die Kinder sich bewegen. Wir machen Musik und spielen Fußball im Verein. Angefangen hatte das mit musikalischer Früherziehung und Mutter-Kind-Turnen. Das war natürlich meine Initiative. Aber irgendwann hat er von selber geäußert, was er machen will. Aber bei diesen 2 fixen Terminen soll es auch bleiben, damit wir noch genug Freizeit haben. Liebe Grüße Sonja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.