Regenbogenparty zum 2. Geburtstag

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Guten Morgen!

Gute zwei Wochen sind es noch, bis Nora ihren zweiten Geburtstag feiert. Und nachdem wir auch schon den ersten Geburtstag zusammen mit ihren Freunden aus der Krabbelgruppe gefeiert haben, wird dies auch in diesem Jahr so fortgesetzt. Erst hatten wir überlegt, eine kunterbunte Einhornparty zu feiern, damit die Kinder auch einiges zu erleben haben. Letzten Endes fiel unsere Wahl dann aber auf eine ebenso bunte Regenbogenparty. Einhörner sind irgendwie so hipp zur Zeit, das muss dann doch nicht sein. Sorry, Einhörner! Das ist nichts gegen euch persönlich.

RegenbogenKuchen, Regenbogendeko

Nun sind wir schon seit einigen Tagen auf der Suche nach der passenden Deko. Die Idee für den Kuchen steht bereits und bei der Deko werden wir sicherlich auch noch fündig. Immerhin lässt sich ein Regenbogen ja in vielen Varianten zaubern.

Nachdem wir die Geschenke für Nora gefühlt schon im Dezember bestellt haben, müssen diese nur noch verpackt werden. Bisher habe ich hier bei uns in der Gegend allerdings noch kein Regenbogengeschenkpapier gefunden.

Was ich allerdings entdeckt habe sind Regenbogenkostüme und Accessoires, die man einfach und komfortabel online bestellen kann. Auch wenn das wirklich witzig wäre, denke ich schon, dass das am Ende doch zu viel des Guten ist. Wir wollen immerhin einen zweiten Geburtstag feiern – und kein Kostümfest.

Baggerkuchen zum 4. Geburtstag

Liam hat von uns zum 4. Geburtstag eine Baggertorte bekam und auch unser Obstboden die letzten Male immer gut ankam, gehe ich fest davon aus, dass auch Regenbogenkuchen und Co. überzeugen können. Bis wir dazu näheres sagen können, vergehen allerdings noch einige Tage. Bis dahin wird hier im Blog aber auch wieder mehr los sein – einige Texte sind noch in Vorbereitung.

Das Geburtstagsjahr beginnt

Mit Noras Geburtstag beginnt dann für uns auch das Geburtstagsjahr. Nach Nora folgt Liam im Juni, Jano drei Wochen später und im August und Dezember sind wir als Papa und Mama dann dran. Und dann geht der ganze Spaß im kommenden April schon wieder in die nächste Runde.

Was für Mottos habt ihr für die Kindergeburtstage? Bagger? Pirat? Prinzessin?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.