FAMILIENDINGENS

Patchwork-Chaos mit drei Kindern

Diese Werbung erscheint nur bei Beiträgen, die älter als fünf Tage sind.

Eco Krabbelmatte
Eco Krabbelmatte – Modelle (Quelle: eco-krabbelmatte.de)

Hallöchen!

Heute haben wir für euch mal wieder einen Produkttest. Wir haben die Eco Krabbelmatte „Süsser Keks“ von www.eco-krabbelmatte.de ausprobiert und wollen euch natürlich unsere Erfahrungen damit nicht vorenthalten. Dazu findet ihr am Ende des Artikels auch noch ein Gewinnspiel – mehr will ich jetzt aber noch gar nicht verraten.

Zunächst einmal zu den Daten und Fakten. Unter eco-krabbelmatte.de kann man als Kunde insgesamt drei verschiedene Krabbelmatten in diversen Größen bestellen. Das sind die Krabbelmatten Kleiner Räuber mit den Maßen 120×120 cm, dann die Krabbelmatte Süsser Keks mit den Maßen 160×160 cm sowie die Krabbelmatte Magischer Teppich mit den Maßen 180×180 cm. Alle Krabbelmatten gibt es in unterschiedlichen Farben, sodass für jedes Kind und jedes Elternteil die passende Farbe dabei sein sollte. Wir haben uns übrigens für den süssen Keks in Grün entschieden. Kostenpunkt: 74,95 Euro.
krabbelmatte3

Was zeichnet die Eco Krabbelmatte aus?

Das Besondere an den Eco Krabbelmatten ist nicht nur der Umstand, dass diese komplett in Deutschland produziert und hergestellt werden – auch sind diese entsprechend des Öko-Tex Standards in der höchsten Produktklasse zertifiziert. Dies bedeutet, die Eco Krabbelmatte entspricht zu 100 Prozent dem Babystandard. Giftige Bestandteile oder gefährdende Stoffe sind nicht enthalten!

In unserem Test erwies sich die Eco Krabbelmatte Süsser Keks als sehr flexibel und vielseitig nutzbar. Sie ist 4,5 Millimeter dick und bietet somit auch wackligen Kinderschritten einen ausreichenden Stand. Bei Stürzen tut man sich nicht weh und auch Flecken sind kein Problem. Die Eco Krabbelmatte kann einfach feucht abgewischt werden. Ebenfalls positiv: Die Matte nimmt keinerlei Flüssigkeiten auf, sodass diese lange sauber bleibt.

krabbelmatte2

Laut den Herstellern kann man die Eco Krabbelmatte nicht nur zum Spielen oder Toben nutzen, auch für Yoga-Übungen oder andere Fitness-Aktivitäten kann man die Eco Krabbelmatte nutzen. Die verschiedenen Größen bieten da eine gute Orientierung.

Fazit

Uns hat die Eco Krabbelmatte voll und ganz überzeugt und sie ist bei uns fast täglich im Einsatz. Zum Spielen und Türme bauen ist die super geeignet, dazu ist sie auch sehr weich und angenehm, sodass man auch ohne Schuhe und Socken (Jano bevorzugt das zur Zeit) problemlos darauf verweilen kann. Der Preis mag auf den ersten Blick etwas hoch erscheinen, aber dafür bekommt man auch eine hohe Qualität geliefert und kann ein sicheres Produkt für Babys und Kleinkinder erwarten. Von uns gibt es daher ganz klar eine Empfehlung und einen Daumen nach oben!

krabbelmatte1

Eco Krabbelmatte Gewinnspiel: Gewinnt einen kleinen Räuber

Wie bereits am Anfang erwähnt, gibt es für euch auch noch ein Gewinnspiel. Wir verlosen zusammen mit dem Team von eco-krabbelmatte.de eine Krabbelmatte Kleiner Räuber in eurer Wunschfarbe. Um euch eure Gewinnchance zu sichern, müsst ihr einfach diesen Artikel bei Facebook und/oder Twitter mit euren Kontakten öffentlich (!) teilen und uns hier einen Kommentar hinterlassen, warum die Krabbelmatte für euch der optimale Gewinn wäre.

Wir wünschen euch viel Erfolg!


(Gewinnspiel-Bedingungen: Teilnahmeschluss ist der 22. Mai, 18 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und mehrfache Teilnahmen erhöhen die Gewinnchance nicht. Der Gewinner/Die Gewinnerin muss uns im Anschluss an das Gewinnspiel die Versandadresse plus Wunschfarbe für die Krabbelmatte nennen. Der Versand des Gewinns erfolgt direkt durch eco-krabbelmatte.de, die Adresse wird dazu entsprechend weitergegeben.)

14 thoughts on “Getestet: Eco Krabbelmatte „Süsser Keks“ (+ Gewinnspiel)

  1. Die Matte wäre genau das Richtige für uns, da wir im Wohnbereich ausschließlich Fliesen haben, die 1. kalt und 2. hart sind :-/ Darauf lässt es sich natürlich nicht so toll spielen und toben! Und da unser zweites Kind auch irgendwann zu krabbeln anfängt, wäre es natürlich viel bequemer auf dieser tollen Matte! Das gibt garantiert keine blauen Flecke 🙂
    LG Silva

  2. Man wird ja nicht jünger wa? 😉 Dann kann ich mich auch halbwegs bequem runter zu meinen Kindern begeben :p …ist sicher auch wärmer,unter uns ist der Keller.Und bei 2 kleinen Rabauken ist das ne tolle Sache !
    LG Katrin Goldmariechen

  3. Bin über nen link hierher gestolpert und konnte mir unter krabbelmatte nix vorstellen. ehrlichgesagt kann ich das immernoch nicht wirklich. Wozu zur Hölle brauch man sowas?! Bei uns gabs – wenn – ne Fleecedecke auf die Erde und fertig ist der Lack!

    1. Naja, ein wenig mehr Komfort bietet eine Krabbeldecke schon. Ob man drauf verzichten kann? Sicher.

      Aber das kann man auch auf Flaschen, Kinderwagen und vieles mehr, was Kinder und Babys angeht..

  4. Wir haben in der kompletten Wohnung nur ein überaus „schönes“ *hüstel* Holz-Imitat (PVC Böden). Manchmal vermisse ich einen weichen und warmen Teppich, allerdings muss ich auch gestehen, dass es gerade mit kleinen Kindern ohne Teppich viel praktischer ist. Es wird etwas verschüttet, Kekskrümel landen überall, nur nicht auf dem Teller, usw. 🙂 Eine Krabbelmatte wäre da bestimmt eine tolle Alternative. Unser jüngstes Familienmitglied ist zwar erst vier Wochen alt, aber früher oder später wird hier wieder fleißig gekrabbelt. 🙂 Bis es soweit ist, würde sie aber schon als Unterlage zum Spielen für die großen Geschwister dienen bzw. als Unterlage zum Liegen für den kleinen Mann. Außerdem finde ich es super, dass man so flexibel damit ist und man sie von Zimmer zu Zimmer mitnehmen kann.

    …und der wichtigste Grund, in Grün passt sie perfekt zu unserer Einrichtung und Deko im Wohnzimmer. 😀

    Geteilt auf Facebook: https://www.facebook.com/franziska.lange.169/posts/1095048487191482

  5. Na weil im Kinderspiele Paradies, welches die erwachsenen unter uns als Wohnzimmer betitteln, noch ne gemütliche kuller Gelegenheit fehlt 🙂

  6. Leider ist mein Beitrag wohl verschwunden, deshalb möchte ich noch einen Versuch starten, um diese Matte zu gewinnen. Wir können diese auch sehr gut gebrauchen, da sich bei uns auch alles Mögliche auf dem Boden abspielt – logisch bei Kindern von 3 Jahren und 3 Monaten 😉 Allerdings fände ich sie auch super zum Mitnehmen auf dem Spielpatz, auf dem wir seeehr oft sind, damit auch der Kleine nicht im Kinderwagen liegen muss und diese Matte auf einer Decke sicher schöner warm hält und auch die Sabber leichter zu reinigen ist 😉 Also alles in allem, wäre sie ein toller Alltagshelfer 🙂

  7. Ich würde mich total freuen die Krabbelmatte zu gewinnen 🙂 Arjen ist jetzt 7 Monate alt und will unbedingt vorwärts kommen, schafft es aber nicht. Und dann geht das Gemecker los. Auf einer Krabbelmatte wie dieser würde er vielleicht eher vorwärts kommen als auf den ollen Decken auf denen er jetzt manchmal liegt.Die sind viel zu weich und er hat keinen Grip. Also Unterstützt Arjens Krabbelversuche 🙂

  8. Die Krabbeldecke wäre super im neuen Kinderzimmer unseres kleinen Mannes. Darauf könnte er super sich seine Bücher ankucken oder Lego bauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.